Freitag, 22. Juni / Fünf vor halb Zwei
Facebook

CMS

Der Einsatz von CMS (Content Management System, also "Inhaltsverwaltungssystem") im Webbereich wird immer beliebter. Vor noch einigen Jahren war es undenkbar ein CMS für kleinere Webseiten einzusetzen, da die Kosten für kleinere und mittelständige Betriebe oft zu hoch waren. Was gestern noch undenkbar war ist heute eigentlich schon der Standard im Internetbereich. Die meisten Webseiten werden in der heutigen Zeit mit leistungsstarken kostenlosen Systemen aufgesetzt, die den Vorteil haben, dass keine Kosten für Lizenzen des CMS anfallen.

Unser vollständig im eigenen Hause geschriebenes CMS basiert auf der Skriptsprache PHP und bedient sich einer Anbindung an das beliebte und im Web äußerst verbreitete Datenbanksystem MySQL. Es können auf einer Website beliebig viele Seiten erstellt werden, die unendlich tief verschachtelbar sind. Designs und Layouts sind vollständig selbst kreierbar, an eigene Wünsche anpassbar und mittels des integrierten Dateiuploads gelingt das Verwalten von Bildern und anderen Multimediaobjekten spielend einfach.

>> Internet
>> Webdesign
>> CMS
>> SEO

<< Zurück